Startseite | Bilder | Karten | Wetter | Links

Angelreviere in Mecklenburg Vorpommern

Wasserstraßen / Flüsse

Im Vergleich zu anderen Bundesländern schlängeln sich keine großen Flüsse durch das Landesgebiet Mecklenburg Vorpommerns. Trotzdem gibt es mit der Elbe und der Oder zwei riesige Grenzflüsse, die für das Thema Wasserstraßen in Mecklenburg Vorpommern von entscheidender Bedeutung sind. So gelangen Wasserwanderer häufig über diese Flüsse nach Mecklenburg Vorpommern um auf den vielen Seen der Mecklenburgischen Seenplatte entweder ihren Angelurlaub zu verbringen oder aber in Richtung Ostsee oder Bodden weiterzufahren.

Wasserstraßen in Mecklenburg Vorpommern

Möglich ist dies, weil die meisten Seen durch kleinere Flüsse miteinander verbunden sind. Dort wo es nötig war, wurde jedoch der Natur unter die Arme gegriffen und künstlich Verbindungskanäle erschaffen.

Zu den bedeutendsten Wasserstraßen in Mecklenburg Vorpommern zählen die Müritz-Elde-Wasserstraße, der Störkanal, die Müritz-Havel-Wasserstraße, die Obere Havel Wasserstraße, die Peene und die Wasserstraßen der Rheinsberger Seen und der Lychener Seen.